, , Publikationen Dr. Philipp Lenhard - Jüdische Geschichte und Kultur - LMU München
Jüdische Geschichte und Kultur
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen Dr. Philipp Lenhard

Monographie

  • Friedrich Pollock - Die graue Eminenz der Frankfurter Schule. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag: Berlin 2019.

Rezensiert in:

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.11.2019

Kölner Stadt-Anzeiger, 17.11.2019

Der Tagesspiegel, 11.12.2019

Literaturblog "Nilpferdkönige", 24.12.2019

Badische Zeitung, 8.1.2020

Jungle World, 9.1.2020

Taz - Die Tageszeitung, 28.1.2020

Neue Zürcher Zeitung, 30.1.2020

  • Volk oder Religion? Die Entstehung moderner jüdischer Ethnizität in Frankreich und Deutschland 1782–1848. Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen 2014.

Rezensiert in:

German Studies Review 40, 1 (2017)

H-France 89, 16 (2016)

Sehepunkte: Rezensionsjournal für die Geschichtswissenschaften 15/2 (2015)
Vierteljahresschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 2 (2015)

haGalil, 24.9.2015

Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte 67, 3-4 (2015)

Herausgeberschaften

  • Rethinking the Age of Emancipation. Comparative and Transnational Perspectives on Gender, Family and Religion in Italy and Germany. New York, Oxford: Berghahn 2020 (mit Martin Baumeister und Ruth Nattermann).
  • Friedrich Pollock: Gesammelte Schriften in sechs Bänden. Ça Ira Verlag: Freiburg im Breisgau 2018 ff.
  • Lebensfreundschaften jüdischer Intellektueller im 20. Jahrhundert (= Münchner Beiträge zur jüdischen Geschichte und Kultur 9,2 (2015)). München 2015.
  • Zus. m. Alex Gruber: Gegenaufklärung. Der postmoderne Beitrag zur Barbarisierung der Gesellschaft. Ça Ira Verlag: Freiburg i. B. 2011 (2. akt. Auflage: 2014).

Mitherausgeberschaften

  • Dan Diner (Hg.): Encyclopedia of Jewish History and Culture. Vol. 2. Leiden 2018 (als Consulting Editor).
  • Dan Diner (Hg.): Encyclopedia of Jewish History and Culture. Vol. 1. Leiden 2017 (als Consulting Editor).

Aufsätze

  • The Legacy of Adam and Eve. Morality and Gender in Jewish »Catechisms« in 19th Century Germany. In: Martin Baumeister, Philipp Lenhard, Ruth Nattermann (Hg.): Rethinking the Age of Emancipation. Comparative and Transnational Perspectives on Gender, Family, and Religion in Italy and Germany. New York, Oxford: Berghahn 2020, S. 139-162.
  • Vom nationalen zum europäischen Antisemitismus. Europäischer Antisemitismus nach 1989 - ein Überblick. In: Münchner Beiträge zur jüdischen Geschichte und Kultur 13, 1 (2019), S. 36-60.
  • As análises de Friedrich Pollock do nacional-socialismo. In: Friedrich Pollock: Crise transformação estrutural do capitalismo: artigos na Revista do Instituto de Pesquisa Social, 1932-1941. Organizaçã, tradução e posfácio por Amaro Fleck e Luiz Philipe de Caux. Florianópolis: Nefipo, 2019, S. 8-34.
  • "J‘avais regardé le volcan de la révolution dans son cratère". Les réflexions d‘Eduard Gans sur la France. In: Archives juives. Revue d'histoire des juifs français 52, 1 (2019), S. 30-46.
  • Der Fall Benjamin. Hannah Arendt, das Institut für Sozialforschung und die Frage der Mitschuld. In: Jahrbuch für Antisemitismusforschung 28 (2019), S. 177-199.
  • "Ein charakterloses Jagen nach Emancipation…" Jüdische Assimilation und Dissimilation bei Hermann Jellinek (1823–1848). In: Andreas B. Kilcher, Urs Lindner (Hg.): Zwischen Anpassung und Subversion. Sprache und Politik der Assimilation. München: Wilhelm Fink 2019, S. 315-334.
  • Falsche Propheten. Zur Aktualität der Demagogiestudien von Leo Löwenthal und Norbert Guterman. In: Oliver Decker, Christoph Türcke (Hg.): Autoritarismus. Kritische Theorie und psychonanalytische Praxis. Gießen: Psychosozial-Verlag, 2019, S. 91–111.
  • Reconstruction und Reeducation: Max Horkheimer und die deutsch-israelische Freundschaft, 1948–1973. In: Naharaim. Zeitschrift für deutsch-jüdische Literatur und Kulturgeschichte 11, 1-2 (2017), S. 25-46.
  • "Ohne Bewilligung". Vorgeschichte, Funktion und Auswirkungen der Judenmatrikel in Bayern (1813-1861) und der Familiantengesetze in den böhmischen Ländern (1726/27-1859). In: Milan Havačka u.a. (Hg.): Tschechien und Bayern. Gegenüberstellungen und Vergleiche vom Mittelalter bis zur Gegenwart. München: Collegium Carolinum, 2016, S. 131-149. (zus. m. Martina Niedhammer)

    In tschechischer Übersetzung erschienen als: „Bez povolení“. Geneze, funkce a dopady židovské matriky v Bavorsku (1813–1861) a familiantského zákona v českých zemích (1726/27–1859). In: Robert Luft u.a. (Hg.): České země a Bavorsko: konfrontace a paralely. Prag: Historický ústav, 2017, S. 123-137.
  • Staatskapitalismus und Automation. Einblicke in die Kritik der politischen Ökonomie im Spätwerk Herbert Marcuses und Friedrich Pollocks. In: Zeitschrift für kritische Theorie 42/43 (2016), S. 9-39.

    In italienischer Übersetzung erschienen als: Capitalismo di stato e Automazione. Considerazioni sulla critica dell'economia politica nell'opera tarda di Herbert Marcuse e Friedrich Pollock. In: Nicola Emery (Hg.): Automazione e Teoria critica. A partire da Friedrich Pollock. Milano, Udine: Mimesis Edizione 2018, S. 73-102.
  • Abschied vom Marxismus? Friedrich Pollock, Franz L. Neumann und die Entstehung der kritischen Theorie des Antisemitismus im amerikanischen Exil, 1939–1945. In: Bettina Bannasch, Helga Schreckenberger, Alan E. Steinweis (Hg.): Exilforschung. Ein internationales Jahrbuch (München: Text & Kritik, 2016), S. 148-170.
  • „An Institution of Nazi Statesmanship“. Friedrich Pollock's Theoretical Contribution to the Study of Anti-Semitism. In: New German Critique 43, 127.1 (Februar 2016), S. 195-214.
  • Jüdische Studien. In: Friedrich Jaeger/Wolfgang Knöbl/Ute Schneider (Hg.): Handbuch Moderneforschung. J.B. Metzler: Stuttgart 2015, S. 118-131.
  • Eine griechische Jeschiwa an der Chesapeake Bay: Leo Strauss, Jacob Klein und das Ideal der Freundschaft. In: Münchner Beiträge zur jüdischen Geschichte und Kultur 2 (2015), S. 28-41.
  • Jüdische Geschichte an die Schulen! Theoretische Überlegungen zu Methodik, Didaktik und Erkenntnisinteresse. In: Sabine Anselm u.a. (Hg.): Vernetzung statt Praxisschock. Konzepte, Ergebnisse, Perspektiven einer innovativen Lehrerbildung durch das Projekt Brückensteine. Edition Ruprecht: Göttingen 2015, S. 326-335. (zus. m. Gregor Pelger)
  • "Von der Sondergeschichte zur integrierten Geschichte: Jüdische Geschichte im Schulunterricht". In: Münchner Beiträger zur jüdischen Geschichte und Kultur 1 (2015), S. 11-26 (zus. m. Gregor Pelger und Mirjam Zadoff).
  • „In den Marxschen Begriffen stimmt etwas nicht“. Friedrich Pollock und der Anfang der Kritischen Theorie." In: Sans Phrase. Zeitschrift für Ideologiekritik 5 (2014), 5–16.
  • „Aufstand gegen das Gesetz. Zur Kritik des Neopaulinismus.“ In: Widerspruch. Münchner Zeitschrift für Philosophie 55 (2012), 31–46.
  • „Assimilation als Untergang. Ludwig Gumplowicz’ Judentum und die Frage des Antisemitismus.“ In: Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte 64/2 (2012), 105–116.

Essays

  • Was Antisemitismus ist und wie er sich äußert. In: Religion 5-10. Themen - Unterrichtsideen - Materialien 38 (Mai/Juni 2020).
  • Die Legendenbildungslegende. In: Sinn und Form - Beiträge zur Literatur 2 (März/April 2020), S. 266-270.
  • Adornos letzte Postkarte. In: Sinn und Form - Beiträge zur Literatur 4 (Juli/August 2019), S. 567-570.

Quellenedition

  • Friedrich Pollock: Political Antisemitism (1944). In: New German Critique 43, 127.1 (Februar 2016), S. 204-212.
  • Friedrich Pollock: Die bessere Ordnung (1941). In: Sans Phrase. Zeitschrift für Ideologiekritik 5 (2014), 3–4.
  • Der Hamburger Tempelstreit. Kontinuität und Neuanfang in Dibere Haberith, in: Hamburger Schlüsseldokumente zur deutsch-jüdischen Geschichte, 21.09.2017. Auf: http://juedische-geschichte-online.net/beitrag/lenhard-dibere-haberith

    In Englischer Übersetzung erschienen als: The Hamburg Temple Controversy. Continuity and a New Beginning in Dibere Haberith (translated by Richard S. Levy), in: Key Documents of German-Jewish History, September 21, 2017. On: https://jewish-history-online.net/article/jgo:article-24

Rezensionen und Tagungsberichte:

Zahlreiche Rezensionen und Tagungsberichte u.a. in Arbitrium: Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Literaturwissenschaft, Einsicht: Bulletin des Fritz-Bauer-Instituts, H-Antisemitism, Historische Zeitschrift, H-Net, H-Soz-u-Kult, Jungle World, Medaon: Magazin für jüdisches Leben in Bildung und Forschung, Neue Politische Literatur, Sehepunkte: Rezensionsjournal für die Geschichtswissenschaften, Vierteljahresschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte.

Außerdem:

Vorträge in Deutschland, Israel, Großbritannien, Österreich, der Schweiz, Tschechien, Italien und den USA.

 

zurück zur Personenseite